Sprachbegleitung

Das Land Rheinland Pfalz fördert die Sprachbegleitung für Kinder zwischen drei und sechs Jahren, die einen besonderen Bedarf an Sprachförderung haben.

Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Sprachbegleitung für Kinder zwischen drei und sechs Jahren, die einen besonderen Bedarf an Sprachförderung haben. In unserer Einrichtung findet dieses Angebot zweimal wöchentlich in Kleingruppen statt.
Im Sommer 2013 übernahm Frau Sabrina Aengenheyster als zertifizierte Sprachförderkraft diese Aufgabe und steht uns seither zur Verfügung.

Was bedeutet Sprachbegleitung für mein Kind?

  • Sprache ist ein zentrales Instrument der Kommunikation
  • Kontaktaufnahme zu anderen Kindern – besonders aus anderen Gruppen

Das Kind:

  • formuliert seine Gedanken in Worte
  • drückt seine Gefühle aus
  • stellt Fragen
  • begreift sich und seine Umwelt
  • eignet sich Wissen an

Die Sprachbegleitung hat vor allem das Ziel, die Freude am Sprechen zu wecken und die Fähigkeiten im Bereich Kommunikation zu stärken. Therapeutische Behandlungen müssen allerdings durch Logopäden durchgeführt werden und können nicht durch die Sprachbegleitung abgedeckt werden.