Gesunde Ernährung

Neben dem Vermitteln von Werten, Prinzipien und gesellschaftlichen Normen ist es uns wichtig, den Kindern ein Bewusstsein für gesunde Ernährung und Esskultur näher zu bringen.
Gesund zu essen ist ein Lernprozess, für den sowohl die Eltern als auch die Erzieher gemeinsam verantwortlich sind.

Das Konzept der gesunden Ernährung wird auf folgenden drei Säulen getragen:

  1. Aktivitäten mit den Kindern
  2. Ernährungs-, Bewegungs- und Entspannungskonzept
  3. Elternarbeit

Ziel des Konzeptes ist es, Kindern ein Bewusstsein für gesunde Ernährung zu schaffen. Dazu bietet die Kindertagesstätte ein tägliches Angebot von frischem Obst und Gemüse, Bio-Naturjoghurt, Müsli und Früchte-Tees an.
Die Kinder sollen von zu Hause aus ein qualitativ gutes Brot zum Frühstück mitbringen. Das Mittagessen ist Bio-Vollwertkost und wird von einem Caterer aus der Region geliefert.

Das Konzept der gesunden Ernährung umfasst jedoch nicht nur die gesunde Ernährung als solches, es beschäftigt sich auch mit gesellschaftlichen Normen, sozialen Werten, fremden Kulturen oder dem Schaffen einer Wohlfühlatmosphäre.

So wird in unserer Einrichtung darauf geachtet, dass:

  • der Frühstücks- und Mittagstisch gemeinsam gedeckt und vorbereitet wird,
  • das Mittagessen gemeinsam begonnen wird,
  • Gerichte aus anderen Kulturen berücksichtigt werden
  • die Kinder Spaß und Freude am Essen haben

Projekt: Mobile Küche

Mit Unterstützung des MULEWF (Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten) entstand die Idee einer mobilen, kindgerechten Küche, welche sich in jeden Gruppenraum leicht integrieren lässt. Die Mobile Küche, welche aus dem Konzept der gesunden Ernährung hervorgeht, schafft Partizipation und unterstützt die Umsetzung der im Ernährungskonzept beschriebenen Ziele.

Biologische Vielfalt: Außengelände

Das Außengelände der Kita Max und Moritz bietet viel Raum für grundlegende Naturerlebnisse. Neben verschiedenen Obst- und Nussbäumen sind verschiedene Sträucher, Hochbeete, eine Kräuterschnecke und ein Gewächshaus bepflanzt. Dadurch finden jährlich zahlreiche Koch- und Backangebote, aus Erzeugnissen die uns unser Außengelände schenkt, statt.

Das Ergebnis:

  • die Kinder kochen und backen mit frischen Zutaten, die sie selber geerntet haben
  • sie kümmern sich um den Anbau und die Bepflanzung des Außengeländes
  • ein nachhaltiges Projekt!